Damhirsch
Dieses Bild basiert auf dem Bild Damhirsch 3.jpg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist APPER.

Krafttiere

Spurensuche in der keltischen Tier-Symbolik:
Der Hirsch

 

Der Hirsch erscheint in der Sage als Bote der Anderswelt und wurde dem keltischen Gott Cernunnos (auch Hirschgott bzw. Hirtengott genannt) zugeordnet, der in Gallien der Herr der Tiere (entsprechend heißt die Herrin der Tiere Cernunna) und des Waldes (das Geweih steht für die Bäume) ist und über Fruchtbarkeit, Überfülle und Erneuerung herrscht. Sein Geweih verband ihn mit dem weiblichen Prinzip (V-Form) und Dreifaltigkeitssymbolismus, die Sprossen daran mit dem männlichen Prinzip.

Quelle: "Symbole der Kelten" von Sabine Heinz

Infos über den Hirsch findest Du u.a. hier:

 

nächstes Tier  -  zur Übersicht

 

/l\ www.druidenwelt.de /l\