Kranich
Dieses Bild basiert auf dem Bild Grus grus 2 (Marek Szczepanek).jpg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Marek Szczepanek.

Krafttiere

Spurensuche in der keltischen Tier-Symbolik:
Der Kranich

 

Der Kranich war ein heiliges Tier (In Irland bestand ein Tabu für Kranichfleisch bis ins Hochmittelalter.) und als Symbol mit dem Stier verbunden - sie sind auf Münzen zu finden und auf Waffenzubehör (z.B. Schilde), wodurch sie ein kriegerisches Element erhalten. Im Kampf sollten Kraniche dem Kämpfenden Glück bringen, während sie dem Gegner die Kraft nehmen. Mit Wasser und Weide waren sie auch verbunden, waren Ziel von Verwandlungen und standen auch mit Tod und Leben in Zusammenhang.

Quelle: "Symbole der Kelten" von Sabine Heinz

Infos über den Kranich findest Du u.a. hier:

nächstes Tier  -  zur Übersicht

 

/l\ www.druidenwelt.de /l\