Rabe
Bildquelle: U.S. Fish & Wildlife Service (public domain)

Krafttiere

Spurensuche in der keltischen Tier-Symbolik:
Der Rabe / Die Krähe

 

Raben und Krähen, die >>schwarzen Vögel<<, begleiteten die verschiedensten Götter, die wiederum die Wesensart des Tieres bestimmten. Waren es Morrígna, Badb, Macha, Morrígan, Nemain, so kehrten diese den Aspekt des Leichenfledderers hervor, die über das Schlachtfeld krächzten und sich am Fleisch der Gefallenen gütlich taten. Waren sie Metamorphosen der Kriegsgöttinnen, dann kam sexuelle Unersättlichkeit und die Gabe der Prophezeiung dazu, wie im Fall der Morrígan, die, sich in Vogelgestalt auf einem Zweig schaukelnd, Cúchulainn den Ablauf des Táin Bó Cuailnge (Rinderraub von Cooley) skizzierte.

Quelle: "Keltische Mythologie von A-Z von Sylvia und Paul F. Botheroyd

Infos über den Raben findest Du u.a. hier:

nächstes Tier  -  zur Übersicht

 

Schamanischer Schmuck verbindet Dich mit Deinem persönlichen Totemtier.

Rabenanhänger

 

/l\ www.druidenwelt.de /l\